Jim Thompson House: Seide, Kunst und ein mysteriöser Vermisstenfall

Jim Thompson House: Seide, Kunst Und Ein Mysteriöser Vermisstenfall

In diesem Artikel stellen wir euch eines von Bangkoks berühmtesten Wahrzeichen vor: Das Jim Thompson House steht stellvertretend für das reiche historische und kulturelle Erbe Thailands.

Hier erwartet euch ein Ort der Ruhe und eine kleine Oase inmitten der chaotischen Metropole – mit tollen Gärten, Gastronomie und beeindruckender Architektur.

Nehmt euch eine kleine Auszeit und begebt euch auf die Spuren des amerikanischen Architekten und Seidenhändlers Jim Thompson.

Hier erfahrt ihr mehr zu seiner Lebensgeschichte, seinen Hinterlassenschaften und allen Highlights, die euch im Jim Thompson House erwarten.

Unser Tipp: Bucht das Jim Thompson House in Kombination mit einer Baan Krua Community Tour.*

Hinkommen: Mit dem BTS Skytrain nach National Stadium (Green Line) oder Ratchathewi (Light Green Line), mit dem Boot zum Anleger Hua Chang oder alternativ per Taxi.

Öffnungszeiten: Täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt: 200 Baht für Erwachsene, 100 Baht für Besucher unter 22 Jahren (nur mit Ausweis), kostenlos für Kinder unter 10 Jahren

Adresse: Jim Thompson House Museum – 6 Soi Kasemsan 2, Rama 1 Road. Bangkok 10330 – Tel. (662)216-7368

Jim Thompson House Bangkok - Außenbereich
Jim Thompson House Bangkok - Innenbereich

Wer war eigentlich Jim Thompson?

Jim Thompson wurde 1906 in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren – genauer gesagt in Dalaware.

Zu Beginn seiner beruflichen Karriere arbeitete er als Architekt in New York City. Als dann allerdings der Zweite Weltkrieg ausbrach, meldete er sich freiwillig für den Militärdienst.

Dort wurde Jim Thompson Mitglied des Office of Strategic Services (OSS), einem Vorläufer der CIA.

Die Behörde entsandte ihn nach Thailand, wo er die dort ansässige Widerstandsbewegung gegen die Besetzer aus Japan unterstützen sollte.

Hier fühlte sich Thompson schnell zuhause, sodass er nach Kriegsende beschloss, sich dauerhaft im Land des Lächelns niederzulassen.

Er entdeckte seine Leidenschaft für die Seidenindustrie und entwickelte innovative Techniken zur Herstellung des kostbaren Materials.

Unter anderem ist die „Seidenspinne“ auf Jim Thompson zurückzuführen. Sie wurde von dem Amerikaner so konstruiert, dass die Seidenraupen beim Extrahieren der Seidenfäden nicht getötet werden.

Das für damalige Verhältnisse hochmoderne Gerät kann bis heute im Jim Thompson House bewundert werden und zählt zu den spannendsten Exponaten vor Ort.

Durch seinen Einsatz verhalf Jim Thompson der thailändischen Seidenindustrie zu neuem Aufschwung.

Trotz seiner innovativen Arbeitsweise war er jedoch stets darauf bedacht, die traditionelle Kunst des Seidenwebens zu bewahren.

Jim Thompson House Bangkok - Außenbereich
Jim Thompson House Bangkok - Innenbereich

Mysteriöses Verschwinden und die Entstehung des Jim Thompson House

Neben seinem Engagement in der thailändischen Seidenindustrie ging Jim Thompson auch seiner Leidenschaft für Architektur weiter nach.

Er begeisterte sich für die traditionelle thailändische Bauweise und begann, in diesem Stil sein eigenes Haus in Bangkok zu errichten.

Das Anwesen besteht aus sechs Teakholzhäusern, die über ursprüngliche Gärten und verschlungene Wege miteinander verbunden sind.

Jim Thompsons Leben nahm jedoch ein plötzliches Ende, als er im Jahr 1967 zu einer Urlaubsreise nach Malaysia aufbracht.

Unser Tipp: Hier könnt ihr eure private Jim Thompson House Tour mit Abholung und Rückfahrt zum Hotel buchen.*

Dort verschwand er spurlos, was in aller Welt zu Gerüchten und Spekulationen führte.

Handelte es sich um einen Unfall, wurde er entführt oder hatte sein mysteriöses Verschwinden doch etwas mit seiner früheren Tätigkeit als Geheimagent zu tun?

Wir werden es wohl nie erfahren. Doch glücklicherweise ist Jim Thompsons nie ganz aus Thailand verschwunden.

Denn sein Erbe lebt nicht nur in der thailändischen Seidenindustrie sondern auch im Jim Thompson House weiter.

Das Anwesen ist heute ein Museum, das eine beeindruckende Kunst- und Antiquitätensammlung aus ganz Asien beherbergt und zu den berühmtesten Bangkok Sehenswürdigkeiten zählt.

Jim Thompson House Bangkok - Innenbereich
Jim Thompson House Bangkok - Innenbereich

Was erwartet euch im Jim Thompson House Bangkok?

Das Gelände des Jim Thompson House ist frei zugänglich. Ihr könnt durch die schön angelegten Gärten mit ihren tropischen Pflanzen spazieren und euch vor Ort im Restaurant oder im Café entspannen.

Das Innere des Anwesens kann allerdings nur im Rahmen einer geführten Tour besichtigt werden. Dafür könnt ihr euch vor Ort ein Ticket kaufen und direkt nachfragen, wann der nächste Rundgang stattfindet.

Die Touren werden auf Englisch, Thai, Japanisch, Chinesisch oder Französisch angeboten. Sie sind jeden Tag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr buchbar.

Euer Guide beginnt die Tour am Eingang des Jim Thompson House – insgesamt dauert die Führung ungefähr eine Dreiviertelstunde.

Nach einer kurzen Einführung über Jim Thompson, sein kulturelles Erbe in Bangkok und das Jim Thompson House im Allgemeinen führt euch euer Guide durch das Anwesen.

Unser Tipp: Alternativ könnt ihr auch eine private Jim Thompson House Tour mit Abholung und Rückfahrt zum Hotel buchen.*

Dabei könnt ihr die verschiedenen Teakholzhäuser und die aufwendig restaurierten Räume in Ruhe erkunden und erhaltet währenddessen viele spannende Informationen.

Außerdem bleibt genügend Zeit, Jim Thompsons faszinierende Kunst- und Antiquitätensammlung aus ganz Asien zu bestaunen.

Lasst euch auf keinen Fall die schon oben erwähnte „Seidenspinne“ entgehen und streift durch die tropischen Gärten, in denen ihr Fischteiche und buddhistische Schreine entdecken könnt.

Jim Thompson House Bangkok - Außenbereich
Jim Thompson House Bangkok - Innenbereich
Jim Thompson House Bangkok - Innenbereich

Was ihr sonst noch über das Jim Thompson House Bangkok wissen solltet

Das Jim Thompson House Bangkok beherbergt einen tollen Souvenirladen, den ihr vor oder nach der geführten Tour besuchen könnt.

Neben hochwertigen Seidenprodukten könnt ihr hier auch Kunsthandwerk und tolle Souvenirs für zuhause einkaufen.

Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich ist Fotografieren erlaubt. Im Inneren des Anwesens dürft ihr offiziell allerdings keine Videos machen.

Unser Tipp: Gestaltet eure eigene private Bangkok-Stadttour – inklusive Jim Thompson House-Besuch!

Vor Ort gibt es ein schönes Restaurant mit Sitzplätzen im Innen- und Außenbereich. Hier könnt ihr euch direkt am Wasser entspannen und euch thailändische Spezialitäten schmecken lassen.

Besonders gut hat uns außerdem das Café gefallen. Hier sitzt ihr umgeben von tropischen Pflanzen und könnt euch mit Hilfe von Ventilatoren eine kleine Abkühlung verschaffen.

An der Kasse bzw. Information, im Souvenirshop und in den gastronomischen Einrichtungen könnt ihr sowohl bar als auch mit Karte bezahlen.

Jim Thompson House Bangkok - Innenbereich
Jim Thompson House Bangkok - Café

Häufig gestellte Fragen rund um das Jim Thompson House

Zum Schluss beantworten wir euch noch einige häufig gestellte Fragen rund um das Jim Thompson House. Mehr Informationen findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Welche Arten von Führungen werden im Jim Thompson House angeboten?

Das Jim Thompson House bietet sowohl Gruppenführungen als auch private Führungen an.

Kann man das Jim Thompson House besichtigen?

Ja, das Jim Thompson House ist für die Öffentlichkeit zugänglich und kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Wo befindet sich das Jim Thompson House in Bangkok?

Das Jim Thompson House liegt im Stadtviertel Siam in Bangkok, in der Nähe der National Stadium BTS Skytrain Station.

Wer war Jim Thompson, und warum ist sein Haus in Bangkok so bekannt?

Jim Thompson war ein amerikanischer Geschäftsmann und Kunstliebhaber, der maßgeblich zur Wiederbelebung der thailändischen Seidenindustrie beigetragen hat. Sein Haus in Bangkok ist bekannt für seine faszinierende Architektur und die umfangreiche Sammlung an Kunst und Antiquitäten.

Wie sind die Öffnungszeiten des Jim Thompson House?

Das Jim Thompson House ist in der Regel täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Es ist jedoch empfehlenswert, vor dem Besuch die offizielle Website zu checken, da die Öffnungszeiten zum Beispiel an Feiertagen variieren können.

Welche Besonderheiten gibt es im Jim Thompson House?

Das Haus ist bekannt für seine beeindruckende Architektur im thailändischen Stil, die von Jim Thompson selbst entworfen wurde. Es beherbergt auch eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken, Antiquitäten und Seidenstoffen.

Gibt es Souvenirs oder Geschenkeläden im Jim Thompson House?

Ja, im Jim Thompson House gibt es einen Souvenirladen, in denen Besucher Seidenprodukte, Kunsthandwerk und andere Geschenkartikel kaufen können.

Jim Thompson House Bangkok - Haus Von Innen
Jim Thompson House Bangkok - Innenbereich

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert