Wat Traimit Bangkok: Der Goldene Buddha in Chinatown

Wat Traimit Bangkok: Der Goldene Buddha In Chinatown

In diesem Artikel nehmen wir euch mit zu einem der schönsten Tempel in Bangkok, der gleichzeitig auch die wohl faszinierendste Geschichte aufweisen kann.

Die Rede ist vom Wat Traimit in Chinatown, auch bekannt als der Tempel des Goldenen Buddha.

Die beeindruckende Tempelanlage, gelegen im Herzen des pulsierenden Chinatowns von Bangkok, ist nicht nur ein spirituelles Zentrum, sondern auch ein kulturelles Highlight.

Denn wie der Name schon andeutet, beherbergt der Wat Traimit Bangkok eine der beeindruckendsten und bedeutendsten buddhistischen Statuen der Welt.

Diese blieb der Welt lange Zeit verborgen und wurde erst im letzten Jahrhundert wiederentdeckt.

Wie es dazu kam und was ihr vor eurem Besuch im Wat Traimit Bangkok wissen solltet, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Hinkommen: Mit dem MRT (Blue Line) nach Wat Mangkon, per Fähre zum Marine Department Pier oder per Taxi.

Öffnungszeiten: Täglich von 08:00 bis 17:00 Uhr.

Eintritt: 100 Baht für Erwachsene (Stand: 2023) – das Museum kostet 100 Baht extra

Dresscode: Knie und Schultern bedeckt

Wat Traimit Bangkok

Das solltet ihr über den Tempel des Goldenen Buddha Bangkok wissen

Bangkok beherbergt viele historische Schätze – und der Wat Traimit ist definitiv ganz vorne mit dabei.

Bekannt als der Tempel des Goldenen Buddha, verbindet dieser Ort eine faszinierende Geschichte mit spiritueller Bedeutung und beeindruckender Kunst.

Wat Traimit Bangkok

Mitte des 20. Jahrhunderts wurde ein verborgener Schatz enthüllt

Das Herzstück des Wat Traimit ist definitiv die Statue des Goldenen Buddha.

Die beeindruckende, über fünf Meter hohe Statue besteht aus reinem Gold und wiegt etwa 5,5 Tonnen. Damit ist sie die größte ihrer Art auf der Welt.

Die Geschichte des Golden Buddha ist mindestens genauso faszinierend wie seine Erscheinung:

Jahrhunderte lang war die Statue unter einer Schicht aus Gips verborgen, um sie vor Dieben und Eindringlingen zu schützen.

Erst in den 1950er Jahren, als sie versehentlich fallen gelassen wurde, offenbarte sich das kostbare Gold darunter.

Tipp: Auf dieser geführten Tour durch Chinatown seht ihr den Wat Traimit und die spannendsten Ecken des Stadtviertels.

Wat Traimit Bangkok - Goldener Buddha

Architektonische Pracht und Kulturelle Bedeutung

Der Wat Traimit steht nicht nur für seinen Goldschatz, sondern auch für seine architektonische Schönheit.

Er befindet sich am Rande von Bangkoks Chinatown, was ihm eine besondere kulturelle Bedeutung verleiht.

Die Architektur des Tempels spiegelt eine Mischung aus thailändischen und chinesischen Stilen wider, was ihn zu einem einzigartigen Kunstwerk macht.

Wat Traimit Bangkok

Das erwartet euch im Wat Traimit

Ein Besuch im Wat Traimit ist eine Reise durch die Geschichte und Kultur Thailands.

Der Tempelkomplex umfasst neben der goldenen Buddha-Statue mehrere Gebäude und Ausstellungsräume, die die Geschichte der chinesischen Einwanderung in Thailand und die Entstehung des Goldenen Buddha Bangkok erzählen.

Für Besucher bietet der Tempel eine faszinierende Mischung aus spiritueller Ruhe und historischen Highlights.

Während ihr durch die Hallen wandelt, könnt ihr die feinen Details der Statue, die kunstvollen Wandmalereien und die ganz besondere Atmosphäre des Ortes genießen.

Tipp: Diese private Tour durch Bangkok führt euch zu den wichtigsten Tempeln der Stadt.

Wat Traimit Bangkok

Die Bedeutung des Wat Traimit

Der Wat Traimit ist mehr als nur ein touristischer Anziehungspunkt.

Er ist ein lebendiges Symbol des Buddhismus in Thailand und ein Zeugnis der Geschichte und des kulturellen Reichtums des Landes.

Die Statue des Goldenen Buddha erinnert an die Resilienz und die spirituelle Bedeutung der buddhistischen Tradition.

Der Wat Traimit in Bangkok ist ein Ort, der Besucher aus aller Welt anzieht und beeindruckt.

Er bietet einen tiefen Einblick in die thailändische Geschichte und Kultur und ist ein Muss für jeden, der die spirituellen und historischen Aspekte Bangkoks entdecken möchte.

Mit seiner goldenen Buddha-Statue und seiner einzigartigen Architektur steht der Wat Traimit als strahlendes Beispiel für die Schönheit und die Vielfalt Thailands.

Wat Traimit Bangkok

Das solltet ihr wissen, bevor ihr den Wat Traimit in Bangkok besucht

Ihr möchtet den Wat Traimit Bangkok besuchen? Dann haben wir hier noch ein paar Tipps für euch:

  • In der Tempelanlage dürft ihr sowohl filmen als auch fotografieren. Auch den Goldenen Buddha dürft ihr fotografieren – Videos sind hier allerdings nicht erlaubt.
  • Die Tempelanlage könnt ihr kostenlos betreten. Wenn ihr den Goldenen Buddha sehen möchtet, müsst ihr 100 Baht Eintritt bezahlen (Stand: 2023). Für das Museum werden noch einmal 100 Baht fällig.
  • Während eurem Besuch im Wat Traimit Bangkok müssen eure Knie und Schultern bedeckt sein. Falls ihr mit kurzen Sachen unterwegs seid, könnt ihr euch für 20 Baht ein Tuch leihen.
  • Plant unbedingt ein bisschen mehr Zeit ein, wenn ihr den Goldenen Buddha Bangkok besucht. Denn rund um den Tempel und allgemein in Chinatown gibt es unglaublich viel zu sehen und zu tun.

Tipp: Diese Tempel-Privattour führt euch zum Wat Pho, zum Wat Traimit und zum Wat Benchamabophit.

Wat Traimit Bangkok

Was ihr sonst noch im Stadtviertel Chinatown erleben könnt

Chinatown ist eines der lebhaftesten und farbenfrohsten Stadtviertel der thailändischen Hauptstadt.

Das Viertel, lokal als Yaowarat bekannt, ist ein Schmelztiegel der Kulturen, in dem Tradition auf Moderne trifft und ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne geboten wird.

Bei einem Spaziergang durch die belebten Straßen werdet ihr von den leuchtenden Neonlichtern und den verführerischen Düften der Straßenküchen begrüßt.

Die Yaowarat Road, die Hauptstraße von Chinatown, ist berühmt für ihre kulinarischen Angebote und das große Streetfood-Angebot.

Von traditionellen chinesischen Gerichten bis hin zu thailändischen Leckereien – hier könnt ihr eine Vielzahl von Geschmäckern entdecken.

Neben dem Wat Traimit ist auch der Wat Mangkon Kamalawat sehenswert – er ist der größte und bedeutendste chinesische Tempel in Bangkok.

Für Shopping-Enthusiasten ist der Sampeng Markt ein Paradies. Der lebhafte Markt bietet alles von traditionellen chinesischen Stoffen bis hin zu modernen Souvenirs.

Am Abend verwandelt sich Chinatown in einen bunten Nachtmarkt, der eine perfekte Kulisse für tolle Fotos bietet.

Tipp: Diese geführte Tour durch Chinatown zeigt euch die spannendsten Ecken des Stadtviertels.

Chinatown Bangkok

Häufig gestellte Fragen zum Wat Traimit Bangkok 

An dieser Stelle beantworten wir euch noch einige häufig gestellte Fragen zum Wat Traimit in Bangkok.

Was ist das Besondere am Wat Traimit?

Der Wat Traimit Bangkok ist bekannt für die weltgrößte massive Gold-Buddha-Statue, die eine große historische und kulturelle Bedeutung hat.

Wie groß ist der Goldene Buddha im Wat Traimit?

Die Statue ist beeindruckende 5 Meter hoch und wiegt etwa 5,5 Tonnen.

Warum wurde die Gold-Buddha-Statue im Wat Traimit ursprünglich versteckt?

Die Statue wurde ursprünglich in Gips versteckt, um sie vor Dieben und Plünderern zu schützen, insbesondere während kriegerischer Zeiten.

Wie alt ist der Goldene Buddha im Wat Traimit Bangkok?

Man schätzt, dass die Statue aus dem 13. oder 14. Jahrhundert stammt.

Wat Traimit Bangkok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert