Chinese New Year in Bangkok: Wo wird gefeiert und was solltet ihr wissen?

Chinese New Year In Bangkok: Wo Wird Gefeiert Und Was Solltet Ihr Wissen?

Chinese New Year in Bangkok ist ein Fest, das die Hauptstadt in ein Meer aus Rot und Gold taucht.

In der thailändischen Hauptstadt nimmt das chinesische Neujahr eine besondere Stellung ein und zieht Besucher aus aller Welt an, die das Spektakel miterleben möchten.

In diesem Artikel nehmen wir euch mit auf eine Reise durch die Straßen Bangkoks zur Zeit des chinesischen Neujahrs.

Erkundet das historische Viertel Chinatown, bestaunt die aufwendig dekorierten Einkaufszentren und besucht die Tempel, in denen der Feiertag traditionell begangen wird.

Von traditionellen Bräuchen, wuseligen Paraden und kulinarischen Genüssen bis hin zur einzigartigen Atmosphäre in der Stadt: So werden die Feiertage auch für euch ein einzigartiges Erlebnis.

Was genau bedeutet eigentlich Chinese New Year?

Das chinesische Neujahr, auch bekannt als das Frühlingsfest, ist eines der wichtigsten und am meisten gefeierten Feste in der chinesischen Kultur und wird von Millionen von Menschen weltweit zelebriert.

Das traditionelle Fest, das seinen Ursprung in alten chinesischen Zivilisationen hat, markiert den Beginn eines neuen Jahres nach dem lunisolaren chinesischen Kalender und fällt typischerweise zwischen den 21. Januar und den 20. Februar.

Tipp: Bucht eine geführte Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt um mehr über die Geschichte von Bangkok zu erfahren.

Bedeutung und Ursprung des Chinese New Year

Die Wurzeln des chinesischen Neujahrs liegen in der Verehrung von Göttern und Ahnen, wobei es auch um die Vertreibung böser Geister geht.

Es ist eine Zeit der Familie, der Erneuerung und der Hoffnung. Der Legende nach begann das Fest mit dem Kampf gegen das mythologische Monster Nian, das angeblich am Neujahrstag Dörfer heimsuchte.

Um Nian abzuwehren, stellten die Menschen Essen vor ihre Türen und benutzten Feuerwerkskörper, um das Monster zu vertreiben – Bräuche, die bis heute Bestand haben.

Chinesisches Neujahr In Bangkok - Asiatique

Traditionen und Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr

Das chinesische Neujahr ist geprägt von verschiedenen Bräuchen und Ritualen, die sich von Region zu Region unterscheiden können, aber einige gemeinsame Elemente haben:

  • Reinigung und Dekoration: Vor dem Neujahrstag reinigen Familien ihre Häuser gründlich, um Unglück und böse Geister zu vertreiben und das neue Jahr willkommen zu heißen. Häuser werden mit roten Laternen und Kalligraphien geschmückt, die Glück und Wohlstand symbolisieren.
  • Familientreffen: Das Neujahrsfest ist eine Zeit, in der Familien zusammenkommen, oft bei einem festlichen Abendessen am Silvesterabend. Es ist vollkommen normal, dass Menschen weite Reisen unternehmen, um mit ihren Liebsten zu feiern.
  • Rote Umschläge: Eine der bekanntesten Traditionen ist das Verschenken von roten Umschlägen, „Hongbao“ genannt, die Geld enthalten und von älteren an jüngere Familienmitglieder gegeben werden, als Zeichen des Wunsches nach Glück und Gesundheit.
  • Feuerwerkskörper und Drachentänze: Um böse Geister zu vertreiben und das neue Jahr zu begrüßen, werden überall Feuerwerkskörper gezündet. Drachen- und Löwentänze, die Glück und Stärke symbolisieren, sind ebenfalls beliebte Veranstaltungen.

Während das chinesische Neujahr tief in Traditionen verwurzelt ist, haben sich die Feierlichkeiten mit der Zeit weiterentwickelt und umfassen nun auch moderne Elemente wie Online-Neujahrsgrüße und städtische Veranstaltungen mit Lichtshows und Konzerten.

Chinese New Year In Bangkok - Drachen Parade Im Tempel Wat Pho

Kulinarische Traditionen zum Chinese New Year

Das Fest ist auch eine Zeit des kulinarischen Genusses, bei dem bestimmte Speisen serviert werden, die Glück und Wohlstand symbolisieren.

Dazu gehören Fisch (für Überfluss), Klebreiskuchen (für eine höhere Position im kommenden Jahr) und lange Nudeln (für Langlebigkeit).

Chinesisches Neujahr In Bangkok - Asiatique
Chinesisches Neujahr In Bangkok - Terminal 21 Mall

Das Tierkreiszeichen

Jedes chinesische Neujahr ist einem von zwölf Tierkreiszeichen zugeordnet, die in einem 12-Jahres-Zyklus rotieren.

Jedes Tier hat seine eigenen Legenden und Charaktereigenschaften, die den Menschen zugeschrieben werden, die in diesem Jahr geboren sind.

Das chinesische Neujahr beginnt 2024 am 10. Februar und steht im Zeichen des Holz-Drachen.

Tipp: Diese private Tour zu den wichtigsten Tempeln der Stadt führt euch unter anderem auch zum Wat Arun, zum Wat Pho und zum Palast.

Wie wird Chinese New Year in Bangkok gefeiert?

Das chinesische Neujahr ist eine der lebhaftesten und farbenfrohsten Zeiten in Bangkok.

Hier verraten wir euch, wie das chinesische Neujahr in Bangkok gefeiert wird und warum es ein Ereignis ist, das ihr nicht verpassen solltet.

Wichtig zu wissen: Die großen Veranstaltungen zum Chinese New Year in Bangkok konzentrieren sich fast ausschließlich auf den dreitägigen Neujahrszeitraum selbst.

Zu den drei Haupttagen des Festivals gehören der Vorabend des Frühlingsfestes, dann das Frühlingsfest oder Neujahr, gefolgt vom Neujahrstag.

Kleinere Veranstaltungen finden allerdings bis zum 15. Tag des neuen Mondjahres statt, dem sogenannten Laternenfest.

Im westlichen Kalender beginnen die Feierlichkeiten also am 10. Februar und ziehen sich bis zum 24. Februar hin.

Chinese New Year In Bangkok - Drachen Parade Im Tempel Wat Pho

Die Bedeutung des chinesischen Neujahrs in Bangkok

In Bangkok lebt eine relativ große chinesische Gemeinde. Kein Wunder also, dass das chinesische Neujahr mit offenen Armen begrüßt wird.

Tatsächlich wird der Feiertag (nicht nur) von den chinesischstämmigen Thailändern demonstrativ groß gefeiert, um tiefe kulturelle Verbindung zu China zu demonstrieren.

Die Feierlichkeiten bieten Einheimischen und Besuchern gleichermaßen die Möglichkeit, in die spannende chinesische Kultur einzutauchen und das neue Jahr mit Hoffnung und Freude zu begrüßen.

Tipp: Diese Bangkok Street Food Tour führt euch nach Chinatown, wo ihr von eurem lokalen Guide mehr über die Geschichte und Food-Szene des Viertels erfahrt.

Chinatown (Yaowarat): Das Herz der Feierlichkeiten

Yaowarat, Bangkoks pulsierendes Chinatown, ist der Mittelpunkt der Neujahrsfeierlichkeiten.

Die Straßen werden in ein Meer aus roten Laternen und leuchtenden Dekorationen getaucht, und die Luft ist erfüllt von den Klängen traditioneller Musik und dem Duft von köstlichem Streetfood.

Hier erwarten euch verschiedenste Aktivitäten, Shows und Paraden, von Drachen- und Löwentänzen bis hin zu kulturellen Aufführungen und Zeremonien.

Die Feierlichkeiten beginnen mit rituellen Handlungen, um Glück und Wohlstand anzuziehen.

Viele besuchen Tempel, um zu beten und Opfergaben darzubringen.

Der Wat Mangkon Kamalawat, der größte und bedeutendste chinesische Tempel in Bangkok, zieht Tausende von Gläubige an, die dort für ein glückliches und erfolgreiches Jahr beten.

Hinkommen: Mit dem MRT (Blue Line) nach Wat Mangkong oder Sam Yot, alternativ per Taxi.

Chinatown In Bangkok Yaowarat (Chinatown)
Chinatown In Bangkok Yaowarat (Chinatown)

Wie wird das chinesische Neujahr in Yaowarat gefeiert?

Oft ist es gar nicht so einfach, konkrete Informationen über die geplanten Chinese New Year Feierlichkeiten in Chinatown Bangkok zu erhalten.

Sie finden aber definitiv jedes Jahr statt und oft macht es am meisten Spaß, sich einfach überraschen zu lassen.

Besonders groß gefeiert wird zum Frühlingsfest selbst. Aber auch zum Vorabend des Frühlingsfestes und zum Neujahr ist in Yaowarat die Hölle los.

Die Laternen und Dekorationen bleiben entlang der Yaowarat Road mindestens 15 Tage nach Neujahr aufgehängt – also bis zum Laternenfest.

Wichtig zu wissen: Am Haupttag des chinesischen Neujahrs wird der Verkehr auf der gesamten Yaowarat Road gesperrt.

Nehmt also am besten die U-Bahn oder lasst euch vom Taxifahrer einen Block entfernt absetzen.

Tipp: Taucht auf diesem geführten Rundgang in die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten von Bangkoks Chinatown ein.

Chinatown In Bangkok Yaowarat (Chinatown)
Chinatown In Bangkok Yaowarat (Chinatown)

Wann und wo wird das Chinese New Year in Chinatown gefeiert?

In den letzten Jahren liefen die Feierlichkeiten zum Tag des Frühlingsfestes in Bangkoks Chinatown in etwa zu folgenden Zeiten ab (Abweichungen möglich):

  • Der offizielle Beginn der Feierlichkeiten ist um 12 Uhr. Allerdings ist um 10 Uhr morgens bereits alles fertig vorbereitet.
  • Die erste Drachenparade beginnt um 15 Uhr auf der Yaowarat Road.
  • Der Fächertanz findet um 17:45 Uhr statt.
  • Der Golden Dragon Dance beginnt um 19 Uhr.
  • Ein weiterer Fächertanz beginnt um 20:20 Uhr.
  • Um 20:30 Uhr treten traditionelle thailändische Tänzer und Sänger in der Nähe des Chinatown Gates auf der Bühne auf.
  • Die Drachenparade mit LED-Lichtern findet um 21:30 Uhr statt.
  • Um 22:50 Uhr gibt es ein traditionelles Schlagzeugsolo.
  • „Xin Nian Hao“ oder „Frohes Neues Jahr“ ruft man natürlich um Mitternacht.

Typischerweise ist ein Mitglied der königlichen thailändischen Familie Teil des Golden Dragon Dance und wird dabei lautstart angefeuert.

Nach Einbruch der Dunkelheit werden alle chinesischen Laternen angezündet, was die Feier sogar nochmal schöner macht.

Yaowarat verwandelt sich außerdem in eine riesige Freiluftküche, in der traditionelle chinesische Gerichte angeboten werden.

Zu den Highlights gehören gedämpfte Fischgerichte, die Wohlstand symbolisieren, Klebreiskuchen (Nian Gao), die für ein höheres Einkommen oder eine bessere Position im kommenden Jahr stehen, und Dumplings, die Glück bringen sollen.

Chinatown In Bangkok Yaowarat (Chinatown) - Dragon Dance

Wo wird das Chinese New Year in Bangkok noch gefeiert?

Wenn euch der Lärm und das Gewusel in der Yaowarat Road (Chinatown) zu viel werden, könnt ihr das chinesische Neujahr auch in den meisten Tempeln der Stadt erleben.

Einige der größeren Tempel werden traditionell von den thailändischen Prinzessinnen besucht und vor deren Ankunft aufwendig dekoriert.

Tolle Anlaufstellen für das chinese New Year in Bangkok sind beispielsweise der Wat Pho, der Wat Arun und der Mang Nguan Ha-Schrein, der direkt vor dem Princess Mother Park liegt.

Besonders schön sind die Tempel in der Abenddämmerung, da sie in der Zeit des chinesischen Neujahrs von unzähligen Laternen zum Leben erweckt werden.

Tolle Dekorationen, Sonderangebote und sogar Aufführungen und Shows findet ihr übrigens auch in den größeren Shoppingmalls der Stadt – zum Beispiel in der Terminal 21 Mall oder im Siam Paragon.

Auch im riesigen Open-Air-Einkaufszentrum Asiatique The Riverfront ist zum Chinese New Year in Bangkok einiges geboten.

Noch ein Tipp zum Schluss: Viele Restaurants in Bangkok bieten zum chinesischen Neujahr spezielle Menüs an, oft mit Dumplings, Fisch und den traditionellen Klebreiskuchen.

Hier solltet ihr unbedingt rechtzeitig einen Tisch reservieren, da die Plätze oft schon lange im Voraus ausgebucht sind.

Tipp: Diese geführte Tour durch Chinatown zeigt euch die spannendsten Ecken des Stadtviertels.

Chinesisches Neujahr In Bangkok - Asiatique

Häufig gestellte Fragen zum Thema Chinese New Year in Bangkok

Zum Schluss beantworten wir euch noch einige häufig gestellte Fragen rund um das Thema Chinese New Year in Bangkok.

Wann wird das chinesische Neujahr in Bangkok gefeiert?

Das chinesische Neujahr fällt auf den Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 20. Februar. Der genaue Tag ändert sich jedes Jahr – 2024 ist es der 10. Februar.

Wo finden die Hauptfeierlichkeiten zum Chinese New Year in Bangkok statt?

Die spektakulärsten Feierlichkeiten finden in Bangkoks Chinatown, bekannt als Yaowarat, statt. Dort erlebt ihr traditionelle Veranstaltungen, Straßenmärkte und Paraden.

Kann jeder das chinesische Neujahr in Bangkok feiern?

Ja, die Feierlichkeiten stehen allen offen, unabhängig von ihrer Herkunft. das Chinese New Year in Bangkok ist eine wunderbare Gelegenheit für Besucher, die reiche Kultur und Tradition zu erleben.

Welche besonderen Highlights gibt es während des chinesischen Neujahrs in Bangkok?

Zu den Highlights gehören Drachen- und Löwentänze, kulturelle Aufführungen, Feuerwerke, sowie der Besuch von Tempeln, um für Glück und Wohlstand im neuen Jahr zu beten.

Muss ich für Veranstaltungen während des chinesischen Neujahrs in Bangkok Eintritt bezahlen?

Die meisten Straßenveranstaltungen und Paraden sind kostenlos. Einige spezielle Veranstaltungen oder Attraktionen können jedoch Eintritt kosten.

Was sollte ich zum chinesischen Neujahr in Bangkok anziehen?

Rot ist die traditionelle Farbe des Glücks im chinesischen Neujahr, daher ist es üblich, rote Kleidung zu tragen, um Glück und Freude anzuziehen.

Gibt es spezielle Speisen, die ich zum chinesischen Neujahr in Bangkok probieren sollte?

Ja, traditionelle Speisen wie Dumplings, Mondkuchen, Klebreiskuchen (Nian Gao) und Fischgerichte, die Wohlstand und Glück symbolisieren, sind besonders beliebt.

Sind Geschäfte und Sehenswürdigkeiten während des chinesischen Neujahrs in Bangkok geöffnet?

Die meisten Geschäfte und Restaurants sind geöffnet, vereinzelte können jedoch während der ersten Tage des Festes geschlossen sein.

Chinesisches Neujahr In Bangkok - Terminal 21 Mall

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert