Bangkok beste Reisezeit: Wann ihr in die Hauptstadt reisen solltet

Bangkok Beste Reisezeit: Wann Ihr In Die Hauptstadt Reisen Solltet

Ihr plant eine Reise nach Bangkok und möchtet wissen, wann der beste Zeitpunkt für einen Besuch in der Stadt sein könnte?

Grundsätzlich hat Thailands Hauptstadt zu jeder Jahreszeit ihren eigenen Charme und der faszinierende Mix aus wuseligem Stadtleben und kulturellen Schätzen ist immer einen Besuch wert.

Es lohnt sich aber trotzdem, einen genaueren Blick auf die verschiedenen Jahreszeiten und besonders die extrem regenreichen Monate zu werfen.

In diesem Artikel dreht sich deshalb alles um das Thema „Bangkok beste Reisezeit“.

Wir verraten euch, wann ihr die Stadt am besten besuchen solltet, um sowohl angenehmes Wetter als auch spannende kulturelle Veranstaltungen genießen zu können.

Ob ihr die schwülen Sommermonate meiden oder die farbenfrohen Feiertage miterleben wollt – wir helfen euch, den perfekten Zeitpunkt für eure Reise zu finden.

Asiatique The Riverfront - Asiatique Bangkok - Bangkok Beste Reisezeit

Bangkok Klimatabelle: Ein Überblick über das Jahr

Starten wir am besten mit unserer Klimatabelle für Bangkok, die euch die besten Reisemonate für die Hauptstadt im Überblick zeigt.

Ø Max. Temp Ø Min. Temp Ø Niederschlag Ø Regentage
Jan31 (°C)21 (°C)10 mm 2
Feb32 (°C)22 (°C)30 mm3
Mrz34 (°C) 25 (°C)40 mm5
Apr35 (°C)26 (°C)90 mm10
Mai34 (°C)26 (°C)220 mm19
Jun33 (°C)26 (°C)150 mm18
Jul33 (°C)26 (°C)175 mm19
Aug33 (°C)26 (°C)200 mm20
Sep32 (°C)25 (°C)320 mm23
Okt31 (°C)24 (°C)220 mm21
Nov30 (°C)23 (°C)60 mm11
Dez30 (°C)22 (°C)10 mm2

Bangkok beste Reisezeit – wann zeigt sich die Hauptstadt von ihrer besten Seite?

Bangkok ist ein Schmelztiegel der Kulturen und ein Magnet für Reisende aus aller Welt.

Die Entscheidung, wann der beste Zeitpunkt für einen Besuch in Thailands Hauptstadt ist, hängt deshalb unserer Meinung nach nicht nur vom Klima ab.

Schließlich gibt es das ganze Jahr über auch spannende kulturelle Veranstaltungen, die ihr vielleicht nicht verpassen möchtet.

Klimatisch beste Reisezeit für Bangkok

Bangkok erlebt drei Hauptjahreszeiten: Die heiße Jahreszeit von März bis Juni, die Regenzeit von Juli bis Oktober und die kühle Jahreszeit von November bis Februar.

Jede Saison hat ihre eigenen Vor- und Nachteile:

  • Heiße Jahreszeit (März bis Juni): Diese Monate sind durch sehr hohe Temperaturen und eine steigende Luftfeuchtigkeit gekennzeichnet, wobei die Temperaturen oft über 30°C steigen. Wenn ihr die Hitze gut vertragt, könnt ihr in dieser Zeit einige der spannendsten Feste Bangkoks, wie das Songkran-Wasserfestival im April, miterleben.
  • Regenzeit (Juli bis Oktober): In diesen Monaten erlebt Bangkok starke Regenfälle, die jedoch meistens am Nachmittag oder Abend auftreten und selten den ganzen Tag andauern. Die Stadt ist weniger überfüllt, und die Preise für Unterkünfte sind oft günstiger. Zudem bringt der Regen eine willkommene Abkühlung.
  • Kühle Jahreszeit (November bis Februar): Die beliebteste Zeit für einen Besuch in Bangkok. Die Temperaturen sind angenehmer und die Niederschlagsmenge ist gering. Die Monate sind ideal für Sightseeing und das Erkunden der zahlreichen Outdoor-Märkte und Straßenküchen.

Tipp: Bucht eine geführte Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt um mehr über die Geschichte von Bangkok zu erfahren.

Bangkok während der Regenzeit

Die Monate von Juni/Juli bis Oktober markieren die Regenzeit in Bangkok.

Während dieser Zeit kann es zu heftigen, aber meist kurzlebigen Regenschauern kommen, besonders am Nachmittag oder Abend.

Die Stadt erlebt in dieser Zeit weniger Touristenandrang, was bedeutet, dass Hotels und Flüge oft günstiger sind.

Für Besucher, die sich nicht von gelegentlichen Regenfällen abschrecken lassen, bietet die Regenzeit den Vorteil, Bangkok ohne die üblichen Menschenmassen zu erleben.

Großer Palast (Grand Palace Bangkok) - Der Königspalast - Bangkok Wetter Im Februar

Kulturelle Highlights und ihre Saison

Abgesehen vom Wetter spielt auch das kulturelle Kalenderjahr eine große Rolle bei der Wahl der besten Reisezeit.

Bangkok beste Reisezeit – diese Festivals möchtet ihr vielleicht nicht verpassen:

  • Chinesisches Neujahr
    Wann: Ende Januar oder Anfang Februar
    Feiert das chinesische Neujahr in der bunten und lebhaften Atmosphäre von Bangkoks Chinatown. Erlebt traditionelle Drachen- und Löwentänze, Feuerwerke und eine Fülle an kulinarischen Spezialitäten.
  • Songkran (Thailändisches Neujahrsfest)
    Wann: 13. bis 15. April
    Das berühmte Wasserfestival, das thailändische Neujahr, ist bekannt für seine wilden Wasserschlachten. Es ist eine Zeit der Reinigung und Erneuerung, bei der Einheimische und Touristen gleichermaßen durch die Straßen ziehen und sich gegenseitig mit Wasser bespritzen.
  • Loy Krathong (Festival der Lichter)
    Wann: Vollmondtag im November
    Während des Loy Krathong werden kleine Bootchen, die aus Bananenblättern gefertigt und mit Blumen, Kerzen und Räucherstäbchen geschmückt sind, auf Thailands Wasserwegen freigesetzt. Dieses spektakuläre Lichterfest symbolisiert das Loslassen von Sünden und Pech.
  • Makha Bucha Tag
    Wann: Vollmondtag im Februar oder März
    Ein buddhistisches Feiertag, der an Buddhas erste Predigt an seine Mönche erinnert. Viele Thais versammeln sich in Tempeln, um an Prozessionen bei Kerzenlicht teilzunehmen und religiöse Verdienste zu erwerben.
  • Vegetarian Festival
    Wann: September oder Oktober
    Dieses neuntägige Fest findet vor allem in Chinatown statt und ist bekannt für seine strengen vegetarischen oder veganen Essgewohnheiten, die viele Einwohner Bangkoks während des Festivals einhalten. Die Straßen sind voll mit Ständen, die vegetarische Köstlichkeiten anbieten.
  • Bangkok Art Biennale
    Wann: Alle zwei Jahre zwischen Oktober und Februar
    Ein großes Ereignis für Kunstliebhaber, die Bangkok Art Biennale präsentiert zeitgenössische Kunstwerke nationaler und internationaler Künstler an verschiedenen Orten in der ganzen Stadt. Mehr Informationen findet ihr hier.
  • King’s Birthday Celebrations
    Wann: 5. Dezember
    Dieses Fest wird zu Ehren des Geburtstags des Königs von Thailand gefeiert. Die Stadt wird in Gelb getaucht, die Farbe des Königs, und spektakuläre Feuerwerke und Lichtershows finden statt, besonders rund um das Grand Palace.

Tipp: Diese private Tour zu den wichtigsten Tempeln der Stadt führt euch unter anderem auch zum Wat Arun, zum Wat Pho und zum Palast.

Bangkok beste Reisezeit – eine kleine Zusammenfassung für eure Entscheidung

Hier haben wir die wichtigsten Fakten und Tipps für eure Entscheidung noch einmal zusammengetragen:

  • Berücksichtigt das Klima: Bangkok erlebt drei Hauptjahreszeiten: Heiß, regnerisch und kühl. Die kühle Jahreszeit von November bis Februar bietet die angenehmsten Wetterbedingungen mit moderaten Temperaturen und geringem Niederschlag, was sie zur beliebtesten Zeit für Touristen macht.
  • Vermeidet die extremen Hitzen: Wenn ihr nicht gut mit Hitze umgehen könnt, vermeidet die Monate März bis Mai. In dieser Zeit können die Temperaturen besonders mittags sehr hoch sein, was das Erkunden der Stadt anstrengend machen kann.
  • Nutzt die Nebensaison: Die Regenzeit von Juni bis Oktober bringt tägliche Regenschauer, aber auch Vorteile wie weniger Touristen und niedrigere Preise bei Unterkünften und Flügen. Die Schauer sind oft kurz und heftig, was euch genügend Zeit gibt, die Stadt auch bei gutem Wetter zu genießen.
  • Plant um die Festivals: Überlegt, ob ihr euren Besuch mit spannenden Festivals wie dem Songkran-Wasserfestival im April oder dem Loy Krathong im November abstimmen wollt. Diese kulturellen Events bieten einzigartige Erlebnisse, die euren Aufenthalt bereichern können.
  • Achtet auf Feiertage: Während großer Feiertage wie des chinesischen Neujahrs oder des thailändischen Neujahrs kann Bangkok sehr voll werden. Das bietet einerseits die Möglichkeit, die Kultur hautnah zu erleben – andererseits können aber auch die Preise steigen und die Sehenswürdigkeiten überlaufen sein.
  • Berücksichtigt eure Aktivitäten: Plant ihr viele Outdoor-Aktivitäten, sind die kühleren Monate von Vorteil. Wenn ihr aber eher an Indoor-Aktivitäten wie dem Besuch von Museen oder Shopping Malls interessiert seid, könnt ihr flexibler wählen.
  • Überlegt euch eine flexible Reiseplanung: Besonders in der Regenzeit könnt ihr von flexiblen Reiseplänen profitieren. So könnt ihr bei plötzlichem Regen eure Pläne anpassen und indoor Aktivitäten vorziehen.
  • Bedenkt die Luftqualität: Besonders zwischen Februar und April kann die Luftqualität in Bangkok aufgrund von Trockenheit und geringer Windaktivität schlechter sein. Informiert euch vorab über die Luftqualitätsindizes, wenn ihr hier empfindlich seid.
  • Packt angemessen: Unabhängig von der Jahreszeit, immer einen Regenschirm oder eine leichte Regenjacke mitnehmen, sowie Kleidung, die sich gut schichten lässt, um auf wechselhaftes Wetter vorbereitet zu sein.
  • Seid vorbereitet auf Menschenmassen: Wenn ihr die Hochsaison wählt, seid darauf vorbereitet, dass beliebte Sehenswürdigkeiten wie der Große Palast oder der Wat Pho sehr belebt sein können. Früh am Tag dorthin zu gehen, kann helfen, die größten Menschenmengen zu vermeiden.
Großer Palast (Grand Palace Bangkok) - Der Königspalast

Kurzes Fazit zum Thema Bangkok beste Reisezeit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die ideale Reisezeit für Bangkok stark von euren persönlichen Vorlieben, eurem Budget und dem geplanten Reiseprogramm abhängt.

Die Monate von November bis Februar bieten kühleres und trockeneres Wetter, was sie zur Hochsaison für Touristen macht.

Diese Zeit eignet sich hervorragend für ausgedehnte Erkundungstouren durch die Stadt und ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Wenn ihr aber Menschenmassen vermeiden und von günstigeren Preisen profitieren möchtet, könnte die Regenzeit von Juni bis Oktober für euch die bessere Wahl sein.

Trotz gelegentlicher Regenschauer erlebt ihr Bangkok dann von seiner ruhigeren und vielleicht authentischeren Seite.

Unabhängig von der Saison wird euch Bangkok mit seiner genialen Mischung aus Tradition und Moderne, seinen farbenfrohen Festivals und seiner tollen Straßenküche aber ein unvergessliches Erlebnis bieten.

Tipp: Diese Bangkok Street Food Tour führt euch nach Chinatown, wo ihr von eurem lokalen Guide mehr über die Geschichte und Food-Szene des Viertels erfahrt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Bangkok beste Reisezeit

Zum Schluss beantworten wir euch noch einige häufig gestellte Fragen zum Thema Bangkok beste Reisezeit.

Wann ist die beste Jahreszeit, um Bangkok zu besuchen?

Die beste Zeit, um Bangkok zu besuchen, ist während der kühlen Jahreszeit von November bis Februar. In diesen Monaten ist das Wetter angenehm warm und es regnet selten, was ideale Bedingungen für Sightseeing und andere Outdoor-Aktivitäten schafft.

Ist es eine gute Idee, im Sommer nach Bangkok zu reisen?

Der Sommer in Bangkok, von März bis Juni, kann sehr heiß sein, mit Temperaturen, die regelmäßig über 30°C steigen. Wenn ihr mit der Hitze umgehen könnt, gibt es dafür aber weniger Touristen und oft günstigere Preise.

Wie ist das Wetter in Bangkok während der Regenzeit?

Während der Regenzeit von Juli bis Oktober erlebt Bangkok häufige, aber meist kurze Regenschauer, besonders am Nachmittag. Die Temperaturen sind immer noch hoch, und die Luftfeuchtigkeit kann das Gefühl der Hitze verstärken.

Kann ich während des thailändischen Neujahrs, Songkran, nach Bangkok reisen?

Ja, Songkran findet Mitte April statt und ist eine fantastische Zeit, um die lokale Kultur zu erleben. Die Stadt feiert das neue Jahr mit Wasserschlachten, was eine perfekte Pause von der Hitze bietet.

Wann sind die Unterkünfte in Bangkok am teuersten?

Die Preise für Unterkünfte erreichen ihren Höhepunkt von November bis Februar, wenn das Wetter am angenehmsten ist. Preise können auch während großer Festivals wie Songkran und dem chinesischen Neujahr in die Höhe schnellen.

Gibt es eine besonders günstige Zeit, um Bangkok zu besuchen?

Die günstigste Zeit, Bangkok zu besuchen, ist während der Regenzeit, besonders von September bis Oktober. Viele Hotels bieten zu dieser Zeit Rabatte an, da weniger Touristen die Stadt besuchen.

Ist Bangkok im Dezember überfüllt?

Dezember ist eine sehr beliebte Zeit für Touristen, da das Wetter sehr angenehm ist. Erwartet größere Menschenmengen an beliebten touristischen Orten und plant entsprechend.

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert