Bangkok Food Tour: Die Hauptstadt kulinarisch entdecken

Bangkok Food Tour: Die Hauptstadt Kulinarisch Entdecken

Bangkok ist weltberühmt für sein riesiges kulinarisches Angebot.

Von Street Food über traditionelle Cafés bis hin zu hochklassigen Restaurants gibt es hier alles, was das Foodie-Herz begehrt.

Die thailändische Küche ist eine der vielfältigsten der Welt und die Aromen, Gewürze und Geschmacksrichtungen sind einfach einzigartig.

Ihr liebt Papaya-Salat, Pad Thai, Tom Yum und Massaman Curry und möchtet am liebsten alles auf einmal probieren?

Dann ist eine Bangkok Food Tour genau das Richtige für euch.

Denn hier lernt ihr nicht nur die sensationelle thailändische Küche kennen sondern erkundet ganz nebenbei auch noch einige der spannendsten Sehenswürdigkeiten in Bangkok.

Food Markt - Bangkok Food Tour

Warum lohnt sich eine Bangkok Street Food Tour?

Im Rahmen einer Bangkok Street Food Tour könnt ihr nicht nur die regionale Küche genießen sondern auch die thailändische Kultur besser kennenlernen und mit den Einheimischen ins Gespräch kommen.

Hier entdeckt ihr neue Gerichte und Spezialitäten, die ihr auf eigene Faust vielleicht niemals bestellt oder entdeckt hättet.

Euer Guide kennt die besten Garküchen der Stadt und weiß genau, wo ihr die leckersten lokalen Spezialitäten ergattern könnt.

Außerdem kann er euch im Rahmen der Bangkok Food Tour mehr über die traditionelle Streetfood-Kultur sowie die Aromen und Geschmacksrichtungen der Stadt erzählen.

Food Markt - Bangkok Food Tour

Wo findet eine Bangkok Food Tour in der Regel statt?

Eine Bangkok Food Tour findet oft auf einem oder mehreren Street Food Märkten in der Hauptstadt statt.

Diese bieten sich besonders an, weil ihr hier den Köchen bei der Arbeit zusehen und die frisch zubereiteten Gerichte direkt probieren könnt.

Außerdem werden oft kleine Portionen und Snacks angeboten, sodass ihr deutlich mehr Gerichte testen könnt als zum Beispiel in einem Restaurant.

Die Street Food Märkte und Garküchen spielen außerdem eine bedeutende Rolle im Leben der Thais. So habt ihr die Möglichkeit, die Kultur noch besser kennenzulernen.

Da die Märkte und Street Food-Stände über die ganze Stadt verstreut sind, kann eine Bangkok Food Tour quasi überall stattfinden.

Besonders beliebt sind aber berühmte Orte wie der Chatuchak Weekend Market, Chinatown oder auch die schwimmenden Märkte in und rund um Bangkok.

Asiatique The Riverfront - Asiatique Bangkok

Tipps für eine gelungene Food Tour in Bangkok

  • Esst vor der Bangkok Food Tour möglichst wenig, sodass ihr viele verschiedene Gerichte und Spezialitäten probieren könnt.
  • Seid mutig und probiert auch Gerichte, die ihr noch nie zuvor gegessen habt.
  • Trinkt ausreichend Wasser. So bleibt ihr hydriert und vertragt die teils scharfen Gerichte besser.
  • Nehmt Bargeld mit, falls ihr nach der Bangkok Street Food Tour noch weitere Snacks genießen und mit nach Hause nehmen möchtet. Die meisten Stände und Garküchen akzeptieren keine Kartenzahlung.
  • Informiert euren Guide im Vorfeld über eventuelle Allergien oder Unverträglichkeiten bzw. auch darüber, ob ihr euch vegan oder vegetarisch ernährt.
Foodcourt Bangkok

Bangkok Food Tour: Unsere Empfehlungen in der Hauptstadt

In Bangkok werden jede Menge Street Food Touren angeboten. Diese hier können wir euch besonders empfehlen:

Die klassische Bangkok Street Food Tour

Bucht eine klassische Bangkok Street Food Tour, um die thailändische Küche von ihrer besten Seite zu erleben und tief in die Kultur einzutauchen.

Michelin Guide Street Food Tour mit dem Tuk Tuk

Diese Tour startet am River City Complex, wo euch euer Guide mit dem Tuk Tuk zuerst nach Chinatown bringt.

Erkundet hier die Street Food Stände, die vom Guide Michelin empfohlen werden und erfahrt, für welche Gerichte sie besonders bekannt sind.

Die Lieblingsgerichte der Einheimischen Food Tour

Diese Bangkok Food Tour ist perfekt, wenn ihr mehr über die lokale Küche sowie die Geschichte und Kultur von Bangkok lernen möchtet.

Im Rahmen der Tour bringt euch euer Guide zu insgesamt 6 Verkostungsstationen – genießt hier köstliche Gerichte und die lebhafte Atmosphäre der Stadt.

Entdecke das Geheimnis von Chinatown bei einer Verkostung

Diese Bangkok Street Food Tour führt euch nach Chinatown, wo ihr von eurem lokalen Guide mehr über die Geschichte und Food-Szene des Viertels erfahrt.

Neben köstlichen Snacks wie Fischbällchen mit Nudeln oder frittierte Teigstangen entdeckt ihr auch Sehenswürdigkeiten wie den Wat Mangkon.

Oder lieber eine Bangkok Food Tour bei Nacht?

Bangkok ist eine Stadt, die niemals schläft. Hier könnt ihr bis spät in der Nacht über Märkte schlendern und regionale Köstlichkeiten genießen.

Eine Bangkok Food Tour bei Nacht hat eine ganz besondere Atmosphäre und ist definitiv ein unvergessliches Erlebnis.

Food Tour um Mitternacht im Tuk Tuk

Verlasst auf dieser Bangkok Food Tour die ausgetretenen Touristenpfade und genießt typisches Isan-Essen aus dem Nordosten Thailands – darunter das beste Pad Thai der Stadt.

Unterwegs seht ihr vom Tuk Tuk aus die Wahrzeichen der Stadt und genießt am Ende in einer Rooftop Bar einen atemberaubenden Blick auf den Chao Phraya Fluss und den Wat Arun.

Bangkok bei Nacht: Märkte, Tempel & Essen – Tuk Tuk-Tour

Entdeckt die Schönheit Bangkoks bei Nacht und besucht Orte, die die meisten Touristen nur tagsüber sehen – darunter Chinatown, den Blumenmarkt und den Wat Prayoon.

Auf dieser Bangkok Food Tour fahrt ihr mit dem Tuk Tuk durch die Straßen der Stadt und haltet immer wieder an, um leckeres Essen und Getränke zu probieren.

Bangkok Food Touren mit ganz besonderem Fokus

Einige Bangkok Food Touren haben auch einen ganz besonderen Fokus oder werden in Kombination mit einer spannenden Aktivität angeboten.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tour mit Bootsfahrt, einer E-Scooter Tour oder einer Streetart-Tour mit Verkostung?

4-stündige Food Tour mit Klong-Boot-Fahrt

Dieser 4-stündige Ausflug startet mit einer Klong Tour. Schippert durch die malerischen Kanäle und lauscht den Geschichten und Anekdoten eures Guides.

Danach steigt ihr aus und besucht ein beliebtes Restaurant für eine Schale Hokkien-Nudeln.

Weiter geht es dann mit leckerem Streetfood auf einem der ältesten Märkte Bangkoks – verkostet werden insgesamt 15 verschiedene Gerichte und Getränke.

Food-Tour und Sehenswürdigkeiten per E-Scooter

Nach einer kurzen Einführung in die Handhabung des E-Scooters düst ihr zuerst auf einen klassischen Markt und dann weiter nach Chinatown und zum Markt Tha Din Daeng.

An jedem Stopp dieser Bangkok Food Tour werden regionale Snacks und Gerichte sowie exotische Früchte verkostet.

Der nächsten Stopp ist der Tempel Wat Prayoon. Zum Abschluss der Tour könnt ihr noch einen leckeren Muffin probieren.

Street Art und Street Food Walking Tour

Im Rahmen dieser Bangkok Street Food Tour probiert ihr insgesamt 9 authentische thailändische Gerichte.

Auf dem Spaziergang führt euch euer Guide außerdem zu einigen schönen Tempeln und zeigt euch die besten Spots für Streetart in Bangkok.

Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Bangkok Food Tour

Zum Schluss beantworten wir euch noch einige häufig gestellte Fragen rund um das Thema Bangkok Food Tour.

Welche Gerichte kann man auf einer Bangkok Food Tour verkosten?

Im Rahmen der Bangkok Food Tour könnt ihr eine breite Palette von thailändischen Gerichten und Delikatessen probieren. Darunter traditionelle Currys, Suppen, gegrilltes Fleisch, Meeresfrüchte, Desserts und vieles mehr.

Wie lange dauert eine typische Bangkok Food Tour?

Die Dauer kann variieren, aber die meisten Food Touren dauern etwa 3 bis 4 Stunden. Es gibt auch längere Touren, die ganztägige Erlebnisse bieten.

Wer leitet die Food Touren in Bangkok?

Die Touren werden oft von lokalen Experten oder Reiseführern geleitet, die sich in der kulinarischen Szene von Bangkok auskennen. Sie teilen Wissen über die Gerichte, Kultur und Geschichte der Stadt.

Welche Viertel und Märkte werden auf den Streetfood Touren in Bangkok angesteuert?

Je nach Tour könnt ihr verschiedene Viertel erkunden, darunter Chinatown, Bang Rak, Tha Maharaj und weitere. Einige Touren umfassen auch schwimmende Märkte.

Ist eine Food Tour in Bangkok für Vegetarier oder Veganer geeignet?

Ja, viele Touren bieten Optionen für Vegetarier und Veganer. Stellt nur sicher, dass ihr dem Guide eure Ernährungsbedürfnisse vorher mitteilt – am besten schon bei der Buchung.

Restaurant Bangkok

Sharing is caring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert